Loader

Get some fresh sounds from our recent releases.

Datenschutzbelehrung

Diese Datenschutzerklärung erläutert Ihnen Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten (nachfolgend “Daten” genannt) innerhalb unseres Onlineangebotes und der dazugehörigen Websites, Funktionen und Inhalte sowie externer Online-Auftritte, z. unser Social-Media-Profil (nachfolgend gemeinsam als „Online-Angebot“ bezeichnet). Bezüglich der verwendeten Begriffe wie „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Grunddatenschutzverordnung (DSGVO).

 

Verantwortliche:

 

Florian Ruck

Turiner Straße 22

13347 Berlin

 

Inhaber: Florian Ruck

Telefonnummer: + 49-151-28229010

E-Mail: info@dezi-belle.com

 

Arten der verarbeiteten Daten:

 

Inventardaten (z. B. Namen, Adressen).

Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummern).

Vertragsdaten (zB Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).

Zahlungsdaten (z. B. Bankdaten, Zahlungsverlauf).

Nutzungsdaten (z. B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

Meta- / Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen).

 

Verarbeitung besonderer Datenkategorien (Art. 9 Abs. 1 DSGVO):

 

Es werden keine speziellen Datenkategorien verarbeitet.

 

Kategorien der betroffenen Personen:

Kunden, Interessenten, Besucher und Nutzer des Online-Angebots, Geschäftspartner

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes.

Im Folgenden fassen wir die Betroffenen auch als „Nutzer“ zusammen.

 

Zweck der Verarbeitung:

 

Bereitstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Shopfunktionen.

Erbringung von vertraglichen Dienstleistungen, Service und Kundenbetreuung.

Reaktion auf Kontaktanfragen und Kommunikation mit Benutzern.

Marketing, Werbung und Marktforschung.

Sicherheitsmaßnahmen.

 

1. Verwendete Begriffe

 

1.1 „personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (im Folgenden als „betroffene Person“ bezeichnet). Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einem Identifikator wie einem Namen, einer Identifikationsnummer, Standortdaten, einem Online-Identifikator (z. B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die dies ausdrücken die physische, physiologische, genetische, psychologische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person.

1.2 „Verarbeitung“ bezeichnet jede Operation oder Serie von Operationen, die mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren in Verbindung mit personenbezogenen Daten durchgeführt werden. Der Begriff geht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

1.3 „Verantwortlich“ bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Institution oder sonstige Einrichtung, die allein oder zusammen mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet.

2. Anwendbare Rechtsgrundlagen

 

In Übereinstimmung mit Art. 13 DSGVO informieren wir Sie über die rechtlichen Grundlagen unserer Datenverarbeitung. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt ist, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung der Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und art. 7 DSGVO, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erbringung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie für die Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Schutz unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass die vitalen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, gilt Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

3. Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinie

 

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir werden die Datenschutzerklärung anpassen, sobald Änderungen in der von uns durchgeführten Datenverarbeitung dies erforderlich machen. Wir werden Sie informieren, sobald die Änderungen Ihre Mitarbeit (z. B. Zustimmung) oder eine andere individuelle Benachrichtigung erfordern.

 

4. Sicherheitsmaßnahmen

 

4.1 Wir treffen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau gemäß Artikel 32 DSGVO zu gewährleisten, wobei der Stand der Technik, die Durchführungskosten sowie Art, Umfang, Umstände und Zwecke der Verarbeitung zu berücksichtigen sind sowie die unterschiedliche Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen; Zu den Maßnahmen gehört insbesondere die Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch die Kontrolle des physischen Zugriffs auf die Daten sowie des Zugriffs, der Eingabe, Übertragung, der Sicherheit der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Darüber hinaus haben wir Verfahren festgelegt, um die Ausübung der Rechte betroffener Personen, die Löschung von Daten und die Reaktion auf die Gefährdung von Daten sicherzustellen. Darüber hinaus berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung oder Auswahl von Hard-, Software und Verfahren nach dem Grundsatz des Datenschutzes durch technologisches Design und datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

4.2 Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

 

5. Weitergabe und Übermittlung von Daten

 

5.1 Geben wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an andere Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeiter oder Dritte) weiter, geben wir sie an diese weiter oder gewähren ihnen anderweitig den Zugang zu den Daten, so erfolgt dies nur auf rechtlicher Grundlage Einwilligung (zB wenn eine Weitergabe der Daten an Dritte, wie Zahlungsdienstleister, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), haben Sie einer gesetzlichen Verpflichtung zugestimmt, dies zu tun oder zu tun die Grundlage unserer berechtigten Interessen (z. B. beim Einsatz von Agenten, Hosting-Anbietern, Steuer-, Unternehmens- und Rechtsberatern, Kundenbetreuung, Buchhaltung, Rechnungsstellung und ähnlichen Dienstleistungen, die es uns ermöglichen, unsere vertraglichen Verpflichtungen, Verwaltungsaufgaben und Pflichten effizient und effektiv zu erfüllen).

5.2 Beauftragen wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf der Grundlage eines sogenannten „Auftragsabwicklungsvertrages“, so erfolgt dies auf der Grundlage von Art. 28 DSGVO.

 

6. Übermittlungen in Drittländer

 

Wenn wir Daten in einem Drittland (dh außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten Dritter oder der Weitergabe oder Weitergabe von Daten an Dritte geschieht Dies erfolgt nur, wenn dies zur Erfüllung unserer (vor-) vertraglichen Pflichten aufgrund Ihrer Einwilligung, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Genehmigungen verarbeiten oder hinterlassen wir die Daten nur dann in einem Drittland, wenn die besonderen Anforderungen von Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. Dies bedeutet zum Beispiel, dass die Verarbeitung auf der Grundlage von besonderen Garantien erfolgt, wie zum Beispiel der amtlich anerkannten Festlegung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z. B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder der Einhaltung von amtlich anerkannten Besonderheiten vertragliche Verpflichtungen (sogenannte „Standardvertragsklauseln“).

 

7. Rechte der betroffenen Personen

 

7.1 Sie haben das Recht, eine Bestätigung zu verlangen, ob die betreffenden Daten verarbeitet werden, und Informationen über diese Daten sowie weitere Informationen und eine Kopie der Daten gemäß Art. 15 DSGVO.

7.2 Sie haben dementsprechend. Gemäß Artikel 16 der DSBER haben Sie das Recht, die Vervollständigung Ihrer Daten oder die Berichtigung fehlerhafter Daten zu verlangen.

7.3 In Übereinstimmung mit Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, die sofortige Löschung der relevanten Daten zu verlangen oder alternativ eine Einschränkung der Datenverarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO.

7.4 Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, gemäß Art. 20 DSGVO und deren Übermittlung an andere verantwortliche Personen zu verlangen.

7.5 Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO.

 

8. Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft.

 

9. Widerspruchsrecht

 

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken erhoben werden.

 

10. Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

 

10.1 “Cookies” sind kleine Dateien, die auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Daten gespeichert werden. Ein Cookie wird hauptsächlich zum Speichern von Informationen über einen Benutzer (oder das Gerät, auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder nach seinem Besuch eines Online-Angebots verwendet. Temporäre Cookies oder “Sitzungscookies” oder “vorübergehende Cookies” sind Cookies, die gelöscht werden, nachdem ein Benutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat. In einem solchen Cookie kann beispielsweise der Inhalt eines Einkaufskorbs in einem Online-Shop oder ein Login-Status gespeichert werden. Cookies werden als “permanent” oder “persistent” bezeichnet und bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. Beispielsweise kann der Anmeldestatus gespeichert werden, wenn Benutzer ihn nach mehreren Tagen besuchen. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zu Entfernungsmessungs- oder Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden. Cookies von Drittanbietern sind Cookies von anderen Anbietern als der Person, die für das Betreiben des Onlineangebots verantwortlich ist (andernfalls werden sie als “Erstanbieter-Cookies” bezeichnet, wenn es sich nur um Cookies handelt).

10.2 Wir verwenden temporäre und permanente Cookies und klären dies im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Benutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Computer gespeichert werden, werden sie aufgefordert, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

10.3 Über die US-amerikanische Website http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Website http kann für viele Dienste, insbesondere im Falle des Trackings, ein genereller Einwand gegen die Verwendung von Cookies für Online-Marketingzwecke erhoben werden : //www.youronlinechoices.com/. Darüber hinaus kann das Speichern von Cookies durch Deaktivieren in den Browsereinstellungen erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

11. Löschung von Daten

 

11.1 Die von uns verarbeiteten Daten werden gemäß Artikel 17 und 18 DSGVO gelöscht oder deren Verarbeitung eingeschränkt. Sofern sich aus dieser Datenschutzerklärung nichts anderes ergibt, werden die von uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie nicht mehr für den vorgesehenen Zweck benötigt werden und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Werden die Daten nicht gelöscht, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, ist ihre Verarbeitung eingeschränkt. Dies bedeutet, dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden. Dies gilt zum Beispiel für Daten, die aus wirtschaftlichen oder steuerlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

11.2 Die Aufbewahrung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Vorräte, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Rechnungslegungsunterlagen usw.) und für 10 Jahre gemäß § 147 (1) AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchhaltungsunterlagen, Handels- und Geschäftsbriefe, steuerliche Unterlagen usw.).

 

12. Bestellabwicklung im Online-Shop und Kundenkonto

 

12.1 Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Onlineshop, um ihnen die Auswahl und Bestellung der ausgewählten Produkte und Dienstleistungen sowie deren Bezahlung und Lieferung oder Ausführung zu ermöglichen.

12.2 Die verarbeiteten Daten umfassen Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und die betroffenen Personen, unsere Kunden, Interessenten und sonstigen Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Erbringung vertraglicher Leistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, der Rechnungsstellung, der Lieferung und der Kundenbetreuung. Wir verwenden Session-Cookies zum Speichern des Warenkorbinhalts und permanente Cookies zum Speichern des Anmeldestatus.

12.3 Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b (Ausführung von Bestellvorgängen) und c (gesetzlich vorgeschriebene Archivierung) DSGVO. Die als notwendig gekennzeichneten Informationen sind erforderlich, um den Vertrag herzustellen und zu erfüllen. Wir geben die Daten nur im Rahmen der Lieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Genehmigungen und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden an Dritte weiter. Die Daten werden in Drittländern nur verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z. B. auf Wunsch des Kunden bei Lieferung oder Zahlung).

12.4 Benutzer können optional ein Benutzerkonto erstellen, insbesondere indem sie ihre Bestellungen einsehen. Während des Registrierungsprozesses werden den Benutzern die erforderlichen Informationen mitgeteilt. Die Benutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indiziert werden. Wenn Benutzer ihr Benutzerkonto gekündigt haben, werden ihre Daten in Bezug auf das Benutzerkonto gelöscht, sofern seine Speicherung aus wirtschaftlichen oder steuerlichen Gründen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Daten im Kundenkonto bleiben bis zu ihrer Löschung mit nachträglicher Archivierung im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung erhalten. Es ist Sache der Nutzer, ihre Daten vor Vertragsende zu speichern, wenn sie die Kündigung angekündigt haben.

12.5 Bei der Registrierung, erneuten Registrierung und Nutzung unserer Onlinedienste speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Benutzeraktion. Die Speicherung der Daten erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen sowie des Schutzes des Nutzers vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Verwendung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, dies ist zur Wahrnehmung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

12.6 Die Löschung erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungspflicht und vergleichbarer Verpflichtungen, die Notwendigkeit der Datenspeicherung wird alle drei Jahre überprüft; Bei gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach Ablauf der Frist (Ende des Handelsrechts (6 Jahre) und Steuerpflicht (10 Jahre)); Informationen im Kundenkonto bleiben bis zum Löschen erhalten.

 

13. Geschäftsanalysen und Marktforschung

 

13.1 Um unser Geschäft wirtschaftlich zu betreiben und Markttrends, Kunden- und Nutzerwünsche zu identifizieren, analysieren wir die uns zur Verfügung stehenden Daten zu Geschäftsvorfällen, Verträgen, Anfragen etc., um unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, die zu bieten bestmöglicher Service. Wir verarbeiten Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, zu denen Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebots gehören. Die Analysen werden zu Zwecken der wirtschaftlichen Bewertung, des Marketings und der Marktforschung durchgeführt. Dabei können wir die Profile registrierter Benutzer mit Informationen berücksichtigen, z. über ihre Kaufprozesse. Die Analysen dienen dazu, die Benutzerfreundlichkeit, die Optimierung unseres Angebots und die Wirtschaftlichkeit zu steigern. Die Auswertungen dienen uns allein und werden nicht extern offen gelegt, es sei denn, es handelt sich um anonyme Auswertungen mit aggregierten Werten.

13.2 Sind diese Analysen oder Profile personenbezogen, werden sie bei Kündigung des Nutzers gelöscht oder anonymisiert, ansonsten zwei Jahre nach Vertragsschluss. Im Übrigen werden makroökonomische Analysen und allgemeine Trendermittlungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

 

14. Kontakt und Kundendienst

 

14.1 Bei Kontaktaufnahme mit uns (über Kontaktformular oder E-Mail) werden die Daten des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Bearbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

14.2 Benutzerinformationen können in unserem Customer Relationship Management System („CRM-System“) oder einer vergleichbaren Anfrageorganisation gespeichert werden.

14.3 Wir löschen die Anfragen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Wir überprüfen die Anforderung alle zwei Jahre. Anfragen von Kunden, die über ein Kundenkonto verfügen, werden dauerhaft gespeichert und zum Löschen mit den Kundenkontodetails verknüpft. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

15. Sammlung von Zugangsdaten und Protokolldateien

 

15.1 Aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO-Daten bei jedem Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sog. Server Log Files). Zu den Zugriffsdaten gehören der Name der aufgerufenen Website, die Datei, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, das übertragene Datenvolumen, die Benachrichtigung über den erfolgreichen Zugriff, Browsertyp und -version, das Betriebssystem des Benutzers, die Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), die IP-Adresse und die anfragender Anbieter.

15.2 Informationen zu Protokolldateien werden aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Untersuchung von Missbrauch oder Betrug) maximal sieben Tage lang gespeichert und anschließend gelöscht. Daten, deren weitere Speicherung zu Beweiszwecken erforderlich ist, werden von der Löschung ausgeschlossen, bis der jeweilige Vorfall endgültig geklärt ist.

 

16. Online-Präsenz in sozialen Medien

 

16.1 Wir pflegen aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO-Online-Auftritte in sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit den dort tätigen Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und diese über unsere Dienstleistungen zu informieren. Beim Zugriff auf die jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

16.2 Sofern sich aus unserer Datenschutzerklärung nichts anderes ergibt, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, soweit diese mit uns in sozialen Netzwerken und Plattformen kommunizieren, z. Schreiben Sie Artikel auf unseren Websites oder senden Sie uns Nachrichten.

 

17. Google Analytics

 

17.1 Aufgrund unserer berechtigten Interessen (dh Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC („Google ”). Google verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

17.2 Google ist gemäß dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit eine Garantie zur Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000001L5AAI&status=Active).

17.3 Google wird diese Informationen in unserem Auftrag nutzen, um die Nutzung unseres Online-Angebots durch Nutzer auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten innerhalb dieses Online-Angebots zu erstellen und um uns weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Nutzung dieses Online-Angebots und der Nutzung des zu erbringen Internet. Aus den verarbeiteten Daten können pseudonyme Benutzerprofile erstellt werden.

17.4 Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Dies bedeutet, dass Google die IP-Adresse von Nutzern in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verringert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

17.5 Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Benutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Nutzer können Google auch daran hindern, die durch den Cookie erzeugten Daten über die Nutzung des Online-Angebots und die Verarbeitung dieser Daten durch Google zu sammeln, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: https: // tools .google.com / dlpage / gaoptout? hl = de.

17.6 Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, mögliche Einstellungen und Einwände finden Sie auf den Google-Websites: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei der Nutzung unserer Partner “Websites oder Apps”), https://policies.google.com/technologies/ads (“Datennutzung für Werbezwecke”), https://adssettings.google.com/authenticated (“Informationen verwalten, die Google zum Anzeigen verwendet Sie werben “).

 

18. Facebook, benutzerdefinierte Zielgruppen und Facebook-Marketingdienste

 

18.1 Aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken des sogenannten “Facebook-Pixels” des sozialen Netzwerks Facebook, das von Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park betrieben wird , CA 94025, USA, oder, wenn Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Hafen von Grand Canal, Dublin 2, Irland („Facebook“), wird in unserem Online-Angebot verwendet.

18.2 Facebook ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet somit eine Garantie zur Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

18.3 Mit Hilfe des Facebook-Pixels kann Facebook die Besucher unseres Online-Angebots als Zielgruppe für die Darstellung von Werbung (sog. „Facebook-Anzeigen“) ermitteln. Dementsprechend verwenden wir das Facebook-Pixel, um die Facebook-Anzeigen anzuzeigen, die wir nur an Facebook-Benutzer senden, die ebenfalls Interesse an unserem Online-Angebot gezeigt haben oder über bestimmte Funktionen verfügen (z. B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten, die von den besuchten Websites bestimmt werden) wir übermitteln an Facebook (sogenanntes “Custom Audiences”). Wir möchten auch das Facebook-Pixel verwenden, um sicherzustellen, dass unsere Facebook-Anzeigen dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und kein Ärgernis darstellen. Das Facebook-Pixel hilft uns auch dabei, die Wirksamkeit von Facebook-Anzeigen für statistische und Marktforschungszwecke zu verstehen, indem es anzeigt, ob Benutzer nach dem Klicken auf eine Facebook-Anzeige zu unserer Website weitergeleitet wurden (sogenannte „Conversion“).

18.4 Facebook verarbeitet die Daten gemäß der Datenschutzerklärung von Facebook. Allgemeine Informationen zur Schaltung von Facebook-Anzeigen finden Sie dementsprechend in der Facebook-Datennutzungsrichtlinie: https://www.facebook.com/policy.php. Weitere Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise finden Sie in der Facebook-Hilfe unter https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

18.5 Sie können der Sammlung durch das Facebook-Pixel widersprechen und Ihre Daten zur Schaltung von Facebook-Anzeigen verwenden. Um festzulegen, welche Arten von Anzeigen in Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite besuchen und den Anweisungen zu den nutzungsabhängigen Anzeigeneinstellungen folgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen sind plattformunabhängig, d. H. Sie werden auf alle Geräte angewendet, z. B. Desktop-Computer oder Mobilgeräte.

18.6 Sie können die Verwendung von Cookies für Entfernungsmessungen und Werbezwecke auch über die Deaktivierungsseite der Network Advertising Initiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich über die US-amerikanische Website (http: // www .aboutads.info / choices) oder auf der europäischen Website (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/).

 

19. Facebook Social Plugins

 

19.1 Aufgrund unserer berechtigten Interessen (dh Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerks facebook.com, betrieben von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“). Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z. B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) anzeigen und sind durch eines der Facebook-Logos (weißes „f“ auf blauer Kachel, die Begriffe „Gefällt mir“, „Gefällt mir“ oder ein „Daumen hoch“) gekennzeichnet. Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Erscheinungsbild der Facebook Social Plugins können hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

19.2 Facebook ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet somit eine Garantie zur Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

19.3 Wenn ein Benutzer auf eine Funktion dieses Onlinedienstes zugreift, die ein solches Plugin enthält, stellt sein Gerät eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und in das Online-Angebot eingebunden. Aus den verarbeiteten Daten können Benutzerprofile erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf die Menge der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren die Nutzer daher nach unserem Kenntnisstand.

19.4 Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Online-Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Account zuordnen. Wenn Benutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die Information direkt von Ihrem Gerät an Facebook gesendet und dort gespeichert. Wenn ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, ist es Facebook weiterhin möglich, seine IP-Adresse zu erhalten und zu speichern. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

19.5 Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https: / /www.facebook.com/about/privacy/.

19.6 Wenn ein Nutzer Facebook-Mitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Online-Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen auf Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor Nutzung unseres Online-Angebots bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Einwendungen gegen die Verwendung von Daten für Werbezwecke sind in den Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-Seite http://www.aboutads.info/ Entscheidungen / oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen sind plattformunabhängig, d. H. Sie werden auf alle Geräte angewendet, z. B. Desktop-Computer oder Mobilgeräte.

 

20. Jetpack (WordPress Stats)

 

20.1 Aufgrund unserer berechtigten Interessen (dh Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) das Plugin Jetpack (hier die Unterfunktion „WordPress Stats“) ), das ein Tool zur statistischen Analyse des Besucherzugangs von Automattic, Inc. 132 Hawthorne Street, San Francisco, CA 94107, USA, integriert. Jetpack verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

20.2 Automattic ist gemäß dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet somit eine Garantie zur Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000CbqcAAC&status=Active).

20.3 Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Aus den verarbeiteten Daten können Benutzerprofile erstellt werden, die nur zu Analysezwecken und nicht zu Werbezwecken verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Automattic: https://automattic.com/privacy/ und Informationen zu Jetpack-Cookies: https://jetpack.com/support/cookies/.

 

21. Kommunikation per Post, E-Mail, Fax oder Telefon

 

21.1 Für geschäftliche Transaktionen und Marketingzwecke verwenden wir Fernkommunikationsmittel wie Post, Telefon oder E-Mail. Wir verarbeiten Bestandsdaten, Adress- und Kontaktdaten sowie Vertragsdaten von Kunden, Teilnehmern, Interessenten und Kommunikationspartnern.

21.2 Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a, art. 7 DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit gesetzlichen Anforderungen an die Werbekommunikation. Der Kontakt wird nur mit Zustimmung der Ansprechpartner oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnis hergestellt und die verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald dies nicht erforderlich ist und ansonsten mit Widerspruch / Widerruf oder Aufhebung der Berechtigungsgrundlage oder gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

22. Newsletter

 

Versanddienstleister: Der Versand des Newsletters erfolgt über “MailChimp”, eine Newsletter-Versandplattform des US-amerikanischen Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE # 5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können hier eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/privacy/. Die Rocket Science Group LLC d / b / a MailChimp ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet somit eine Garantie zur Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active) .

22.1 Mit den folgenden Informationen informieren wir Sie über den Inhalt unseres Newsletters sowie über das Registrierungs-, Versand- und statistische Auswertungsverfahren und Ihre Widerspruchsrechte. Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit dem Erhalt und den beschriebenen Abläufen einverstanden.

22.2 Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und andere elektronische Benachrichtigungen mit Werbeinformationen (im Folgenden „Newsletter“) nur mit Zustimmung des Empfängers oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern die Inhalte eines Newsletters im Rahmen einer Registrierung speziell beschrieben werden, sind sie maßgeblich für die Einwilligung der Nutzer. Darüber hinaus enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Werbeaktionen und unserem Unternehmen.

22.3 Double-Opt-In und Logging: Das Abonnieren unseres Newsletters erfolgt im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Dies bedeutet, dass Sie nach der Registrierung eine E-Mail erhalten, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Registrierung zu bestätigen. Diese Bestätigung ist erforderlich, damit sich niemand mit anderen E-Mail-Adressen anmelden kann. Abonnements des Newsletters werden protokolliert, um den Registrierungsprozess gemäß den gesetzlichen Bestimmungen nachweisen zu können. Dies beinhaltet die Speicherung der Login- und Bestätigungszeit sowie der IP-Adresse. Die Änderungen Ihrer beim Versanddienstleister gespeicherten Daten werden ebenfalls protokolliert.

22.4. Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt über “MailChimp”, eine Newsletter-Versandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE # 5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können hier eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/privacy/. Die Rocket Science Group LLC d / b / a MailChimp ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet somit eine Garantie zur Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active) .

22.5 Wenn wir einen Versanddienstleister verwenden, kann der Versanddienstleister diese Daten in pseudonymer Form verwenden, d. H. Ohne Zuordnung zu einem Benutzer, um seine eigenen Dienste zu optimieren oder zu verbessern, z. den Versand und die Präsentation des Newsletters technisch zu optimieren oder zu statistischen Zwecken, um festzustellen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Der Versandservice verwendet die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um sie aufzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

22.6 Registrierungsdaten: Um den Newsletter zu abonnieren, geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein. Optional bitten wir Sie, einen Namen in den Newsletter einzutragen, um uns persönlich anzusprechen.

22.7 Leistungsmessung – Die Newsletter enthalten ein sogenanntes “Web-Beacon”, d. H. Eine Datei in Pixelgröße, die von unserem Server abgerufen wird, wenn der Newsletter geöffnet wird oder, wenn wir einen Versanddienstleister verwenden, von dessen Server. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen wie Informationen zum Browser und Ihrem System sowie Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erfasst. Diese Informationen werden verwendet, um die Dienste basierend auf den technischen Daten oder den Zielgruppen und deren Leseverhalten basierend auf ihren Abruforten (die anhand der IP-Adresse ermittelt werden können) oder Zugriffszeiten technisch zu verbessern. Die statistischen Erhebungen umfassen auch die Bestimmung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links angeklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an diese anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

22.8 Der Versand des Newsletters und die Leistungsmessung erfolgen mit Zustimmung des Empfängers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a, art. 7 DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 2 nein. 3 UWG oder aufgrund der gesetzlichen Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG.

22.9 Der Registrierungsvorgang wird aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO und dient als Einverständniserklärung zum Erhalt des Newsletters.

22.10. Newsletter-Empfänger können den Erhalt unseres Newsletters jederzeit widerrufen, d. H. Ihre Zustimmung widerrufen. Am Ende jedes Newsletters finden Sie einen Link zum Abbestellen des Newsletters. Gleichzeitig erlischt ihre Zustimmung zur Leistungsmessung. Ein separater Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletter-Abonnement gekündigt werden. Mit dem Abbestellen des Newsletters werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sofern ihre Speicherung nicht gesetzlich vorgeschrieben oder gerechtfertigt ist, wobei sich ihre Verarbeitung in diesem Fall nur auf diese Ausnahmezwecke beschränkt. Insbesondere dürfen wir die von uns abgemeldeten E-Mail-Adressen aufgrund unserer berechtigten Interessen bis zu drei Jahre speichern, bevor wir sie zum Zwecke des Versands des Newsletters löschen, um eine zuvor erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten ist auf den Zweck einer etwaigen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Widerrufsantrag ist jederzeit möglich, sofern gleichzeitig das frühere Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

 

23. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

 

23.1 Im Rahmen unseres Onlineangebots geben wir keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen ab, die auf unseren berechtigten Interessen (dh Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) beruhen ) Inhalte oder Dienstleistungsangebote Dritter zur Einbindung ihrer Inhalte und Dienstleistungen, wie Videos oder Schriften (im Folgenden einheitlich als “Inhalte” bezeichnet). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da diese ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an ihren Browser senden könnten. Die IP-Adresse wird daher für die Anzeige dieses Inhalts benötigt. Wir sind bemüht, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können auch sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Pixel-Tags “können verwendet werden, um Informationen wie den Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website auszuwerten. Die pseudonymen Informationen können auch in Cookies auf dem Gerät des Benutzers gespeichert werden und technische Informationen über den Browser und das Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeiten und andere Informationen über die Nutzung unseres Onlineangebots enthalten sowie mit solchen Informationen verknüpft sein aus anderen Quellen.

23.2 Die nachfolgende Darstellung bietet einen Überblick über die Inhalte und die Verlinkung zu ihren Datenschutzerklärungen durch Dritte, in denen weitere Informationen zur Verarbeitung von Daten sowie ggf. bereits genannte Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Datenschutzerklärungen) enthalten sind Optischer Ausgang).

Wenn unsere Kunden die Zahlungsdienste Dritter nutzen (z. B. PayPal oder Sofortüberweisung), gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzinformationen der jeweiligen Drittanbieter, auf die innerhalb der jeweiligen Websites oder Transaktionsanwendungen zugegriffen werden kann.

Externe Schriftarten von Google, LLC, https://www.google.com/fonts (“Google-Schriftarten”). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt über einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy, Deaktivierung: https://adssettings.google.com/authenticated.

Videos von der YouTube-Plattform des Drittanbieters Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzbestimmungen: https://www.google.com/policies/privacy/, Deaktivierung: https://www.google.com/settings/ads/.

Funktionen des Instagram-Dienstes sind in unserem Online-Angebot integriert. Diese Funktionen werden von Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, bereitgestellt. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Konto angemeldet sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verknüpfen, indem Sie auf die Schaltfläche Instagram klicken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten mit Ihrem Benutzerkonto verknüpfen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Plugins des sozialen Netzwerks SoundCloud (SoundCloud Limited, Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, Großbritannien.) Können auf unseren Seiten eingebunden werden. Sie erkennen die SoundCloud-Plugins an dem SoundCloud-Logo auf den betroffenen Seiten. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird nach Aktivierung des Plugins eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem SoundCloud-Server hergestellt. SoundCloud erhält die Information, dass Sie unsere Seite mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie auf die Schaltfläche “Gefällt mir” oder “Teilen” klicken, während Sie in Ihrem SoundCloud-Konto angemeldet sind, können Sie den Inhalt unserer Seiten mit Ihrem SoundCloud-Profil verknüpfen und / oder teilen. Dies ermöglicht SoundCloud, Ihr Konto mit Ihrem Besuch auf unserer Website zu verknüpfen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch SoundCloud erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von SoundCloud unter: https://soundcloud.com/pages/privacy. Wenn Sie nicht möchten, dass SoundCloud Ihren Besuch auf unseren Seiten mit Ihrem SoundCloud-Konto verknüpft, melden Sie sich bitte von Ihrem SoundCloud-Konto ab, bevor Sie SoundCloud-Plug-in-Inhalte aktivieren.

Unsere Seiten enthalten Funktionen des Musikdienstes Spotify. Anbieter ist Spotify AB, Birger Jarlsgatan 61, 113 56 Stockholm in Schweden. Sie erkennen die spotify-Plugins an dem grünen Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Spotify-Plugins finden Sie unter: https://developer.spotify.com. Dies ermöglicht eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem spotify-Server, wenn Sie unsere Seiten über das Plugin besuchen. Spotify erhält die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie auf die Spotify-Schaltfläche klicken, während Sie in Ihrem Spotify-Konto angemeldet sind, können Sie den Inhalt unserer Seiten in Ihrem Spotify-Profil verlinken. Dies ermöglicht Spotify, den Besuch unserer Seiten mit Ihrem Benutzerkonto zu verknüpfen. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Spotify: https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/. Wenn Sie nicht möchten, dass Spotify Ihren Besuch auf unseren Seiten mit Ihrem Spotify-Konto verknüpft, melden Sie sich bitte von Ihrem Spotify-Konto ab.

Auf unseren Seiten finden Sie Funktionen von Bandcamp. Der Anbieter ist Bandcamp Inc, 178 Castro St., San Francisco, CA 94114, USA. Sie erkennen die Bandcamp-Plugins auf unserer Website an dem Bandcamp-Logo oder der Möglichkeit, Musik abzuspielen. Eine Übersicht über die Bandcamp-Plugins finden Sie hier: https://daily.bandcamp.com/2013/06/12/all-new-players-up-twitter-too/. Mit Bandcamp werden auch Daten an Bandcamp übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Bandcamp erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Bandcamp: https://bandcamp.com/privacy. Wenn Sie nicht möchten, dass Bandcamp Ihren Besuch auf unseren Seiten mit Ihrem Bandcamp-Konto verknüpft, melden Sie sich bitte von Ihrem Bandcamp-Konto ab.

 

{{playListTitle}}
  • {{ index + 1 }} {{ track.track_title }} {{ track.album_title }} {{ track.lenght }}
{{list.tracks[currentTrack].track_title}}
{{list.tracks[currentTrack].album_title}}
{{ currentTime }}
{{ totalTime }}